Regelbetreuung von Kleinbetrieben

bis 10 Beschäftigte


Bei Betrieben mit bis zu 10 Beschäftigten greift die Regelbetreuung von Kleinbetrieben für die Fachkraft für Arbeitssicherheit und den Betriebsarzt. Sie gliedert sich in eine Grundbetreuung und eine Anlassbetreuung. 

 

Grundbetreuung

In der Grundbetreuung werden keine starren Einsatzzeiten für die Fachkraft für Arbeitssicherheit vorgegeben. Damit wird die Eigenverantwortung der Unternehmer erheblich gestärkt und der Betreuungsumfang kann individuell auf das Unternehmen maßgeschneidert werden. Zur Grundbetreuung gehört im wesentlichen die Erstellung und Aktualisierung der Gefährdungs-beurteilung.

 

Anlassbetreuung

Bei besonderen Anlässen ist der Unternehmer verpflichtet, sich bei Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit oder einen Betriebsarzt beraten zu lassen. Gründe für eine Anlassbetreuung können die Planung und Errichtung von Betriebsanlagen, Änderungen bei Arbeitsverfahren sowie die Einführung neuer Arbeitsmittel und Arbeitsstoffe sein.


Gerne unterbreiten wir Ihnen ein passendes Angebot.