Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten


Nach § 22 SGB VII sind Unternehmen mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten dazu verpflichtet, Sicherheitsbeauftragte zu bestellen. Der Sicherheitsbeauftragte ist dabei Angestellter des Unternehmens und leistet einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes im Unternehmen.

Die Anzahl der im Unternehmen tätigen Sicherheitsbeauftragten richtet sich gemäß §20 DGUV Vorschrift 1 nach:

  • Der im Unternehmen bestehenden Unfall- und Gesundheitsgefahr,
  • der räumlichen,
  • zeitlichen,
  • fachlichen Nähe der zuständigen Sicherheitsbeauftragten zu den Beschäftigten
  • und der Anzahl der Beschäftigten.

Sicherheitsbeauftragte sollen den Unternehmer bei der Durchführung von Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten unterstützen. Sie überprüfen das Vorhandensein und die ordnungsgemäße Benutzung der vorgeschriebenen Schutzeinrichtungen und die persönlichen Schutzausrüstungen und machen den Unternehmer auf Unfall- und Gesundheitsgefahren der Versicherten aufmerksam.

Der Unternehmer hat sicherzustellen, dass der Sicherheitsbeauftragte eng mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit und dem Betriebsarzt zusammenarbeiten kann. In der Schulung vermitteln wir Ihnen alle erforderlichen Informationen und Fähigkeiten, damit Sie ihre neue Funktion als Sicherheitsbeauftragte verantwortungsvoll umsetzten können.

 

 

Ihre Investition:

 

580 € (zzgl. USt.) pro Teilnehmer

 


Inhalt und Ziel der Ausbildung

 

  • Arbeitsschutz im Unternehmen
  • Sicherheitsbeauftragter im Betrieb – Rolle und Aufgaben
  • Entwicklung von Lösungsideen im Arbeitsschutz – Methodisches Vorgehen
  •  Betriebliches Unfallgeschehen – Fallbeispiele
  • Gefährdungen erkennen und beurteilen
  •  (S)TOP – Modell

 

Nach der Ausbildung ist der Teilnehmer in der Lage als Sicherheitsbeauftragter im Unternehmen einen sinnvollen Beitrag zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz zu leisten.


Schulungstermine

 Datum:

  • 2-tägige Schulung
  • vom 17. Oktober bis 18. Oktober 2019.
  • weitere Schulungstermine folgen...

Zeit:

            jeweils 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Die Schulungen finden in München statt. Sie können sich bis 5 Tage vor Schulungsbeginn kostenfrei abmelden, danach kann die  Schulungsgebühr leider nicht mehr erstattet werden.

Sehr gerne biete ich Ihnen auch die o.a. Schulung als Inhouse-Seminar an. 


Die Meinungen unserer Schulungsteilnehmer